Home   -   Computerkurs   DemoMatrix   Editpointstatic   Folderwatcher   Gipsydrive   Licenses   Shrinkseries   V4   More...  

About   User Manual   Cookbook   Issues  

Installation   Start   Auftrag   Kunden   Buchung   Vormerker   Stammdaten   System   Aliase   Buglist   Konfig   Lexikon   Reports   Programm   Tabellen  

Previous page Home chapter Next page

Trilo - Downtown - V4 - User Manual

Anhang   Aliase

Beim Einstellen der Aliase auf der Karteikarte "Datenbanken" in der BDE (Borland Database Engine) kann die folgende Tabelle als Checkliste verwendet werden.

Aliase
Alias
Beispielpfad
Beschreibung Technische Notiz
 
:_PRIVAT_:
z.B. E:\_Demoverlag_\Privat
Hier legt V4 temporäre Tabellen für Abfragen und Reports ab. Diese Dateien dürfen jederzeit gelöscht werden, allerdings besser nicht während der Sitzung, sondern danach.

Für jede Kombination aus Station/Firma/Anwender richtet V4 ein eigenes Verzeichnis ein.

Vergleiche Alias ":PRIVAT:" !
Systemverwalter: beachte den Unterschied zwischen dem Paradox-internen Alias ":PRIVAT:" (hier als System-Privatverzeichnis verwendet) und den Verlag4-Alias ":_PRIVAT_:" (hier als Klienten-Privatverzeichnis). Alle Dateien in beiden Verzeichnissen dürfen (und sollten) gelöscht werden.

Programmiervorschlag: Einstellungsmöglichkeit, daß Verlag4 automatisch beim Beenden oser beim Start diese Dateien löscht.
:ARBEIT:
z.B. C:\Verlag4\Programm
Paradox Standard-Alias - soll auf ":PROGRAMM:" zeigen, wird allerdings gar nicht in V4 verwendet. Komfortabel beim Programmieren: alle dortigen Dateien erscheinen automatisch im Projektfenster. :ARBEIT: darf irgendwo hinzeigen. Das ist aber noch nicht getestet - unbedingt testen , da das sehr praktisch ist beim Entwickeln und beim freien Arbeiten im Netzwerk.
:ARCHIV:
z.B. C:\Verlag4\Systemdaten
Hier finden Sie:
  • Archivkopien der eingelesenen BAG-Änderungsdateien Bagein.txt . (Die Datei wird z.b. zweiwöchentlich von BAG mit Post auf Diskette geschickt und in V4 mittels Schalter "BAG-Disk lesen" im Start-Formular in die BAG-Adressen-Tabelle eingelesen.)
  • Die archivierten Logbuch-Dateien in der Form Logbuch.123, Logbuch.124 , usw... (Die aktuelle Datei Logbuch.txt befindet sich im Alias :SYSTEMDATEN: )
ZUTUN: Wenn Alias ARCHIV nicht gesetzt ist, dann scheiert das Einlesen einer BAG-Diskette, aber man weiß nicht warum, denn aus der Fehlermeldung geht nicht das Alias-Problem hervor. CHECK: Alias-Prüfung oder bessere Fehlermeldung!
:BEWEGUNGSDATEN:
z.B. E:\V4\_Demoverlag_\Bewegungsdaten
Veraltet, jetzt in FIRMENDATEN. Löschen
:FIRMENDATEN:
z.B. E:\_Demoverlag_\Daten
Der wichtigste Alias für den Anwender. Hier befinden sich die Stammdaten, Bewegungsdaten und Einstellungsdaten für die Firma. Die Firma wird beim Start festgelegt, entweder aus V4.ini gelesen oder via Popupmenu erfragt.

Von Haus aus enthält jede Installation die Firmen
  • Startfirma im Verzeichnis "_Start_"
  • Demofirma im Verzeichnis "_Demo_"
Dazu kommen die Firmen, die vom Anwender eingerichtet werden, typischerweise ein Verzeichnis für die Live-Daten plus ein oder mehrere für Test-Daten, also z.B.:
  • Verlag im Verzeichnis "_Verlag_" (Live-Daten)
  • Testfirma im Verzeichns "_Test_"
REPORTS
z.B. E:\V4\_Demoverlag_\Reports
Zielverzeichnis für die Ausgabe als HTML-Dokumente.

Nicht verwechseln mit den Paradox-Reports, die sind temporär im Alias _PRIVAT_ abgelegt.
:PRIVAT:
z.B. C:\Programme\Corel\Paradox\Privat
Ein bei der Installation von Paradox vorgegebenes Verzeichnis. Hier werden die Zwischentabellen bei Abfragen abgelegt. Es handelt sich dabei jeweils um ein lokales Verzeichnis. D.h. das Verzeichnis ist für jede Station verschieden.

V4 verwendet für den gleichen Zweck jedoch ein anderes Verzeichnis, das nicht nur nach Station und Anwender verschieden ist, sondern vor allem für die Firmen. Das ist der Alias ":_PRIVAT_:" !

(CHECK - Der Name ist dumm weil leicht mit dem Paradox-Privatverzeichnis verwechselbar. Besser wäre ":TEMPORAER:" o.ä.)
:PROGRAMM:
z.B. C:\Verlag4\Programm
Alle Programmdateien, d.h.: fsl, ssl, lsl, qbe, rep. READONLY
:STAMMDATEN:
.
Veraltet, jetzt in FIRMENDATEN Löschen
:SYSTEMDATEN:
z.B. C:\Verlag4\Systemdaten
Hier liegen Daten, die für alle Klienten gemeinsam gültig sind. Dieses Verzeichnis muß immer auf die selbe Station zeigen! Schade daß lokal nicht der globale Einheitslaufwerksbuchstabe "K:" verwendet werden kann. Deshalb müssen beim Stationswechsel immer umständlich alle Aliase geschaltet werden, anstatt daß "K:" bleiben kann.

Imprint : www.trilo.de